Design’ deine eigene App

Design’ deine eigene App

Design’ deine eigene App

– Lektion 8d – Challenge: “Pinball!”

Ziel: In dieser Lektion lernst du, wie du physikalische Kollisionen für ein Spiel nutzen kannst.

Challenge: Wir machen ein Pinball-Spiel.

Kennst du dieses Spiel? Das sieht in etwa so aus:

Der Ball soll runter fallen, aber nicht am Boden landen. Beim Abprallen von der Plattform (dem Strich) wechselt der Ball die Farbe und ein Klang soll ertönen. Die Box (der Strich) wird mit dem Neigungssensor nach links und rechts gesteuert (nur X-Achse bewegt sich).

Deine Aufgabenstellung:

  1. Erstelle ein neues leeres Projekt mit dem Namen Dein Benutzername + 08 – zum Beispiel: “C4G2001+08” – die Ausrichtung soll Hochformat sein
  2. Füge als erstes wieder einen Hintergrund hinzu.
  3. Du benötigst 2 weitere Objekte: eine Box/einen Strich  – selbst zeichnen oder es gibt auch ein ähnliche Objekte in der Medienbibliothek. Zweitens brauchst du ein rundes Objekt.
  4. Die Box soll mit dem Neigungssensor nach links und nach rechts gesteuert werden können. Ändere dazu fortlaufend die X-Achse mit Neigung x.

Hinweis 1: Wenn du willst, dass die Box sich beim Berühren des Rands nicht umdreht, benutze den Rotationsstil nicht drehen.

Hinweis 2: Auch deine Box braucht einen Bewegungstyp und zwar “Keine Bewegung unter Gravitation. Andere prallen von mir ab” (nicht “Aufprallen mit Gravitation”)

05. Dein Ball verwendet ebenso Gravitation (Bewegungstyp nicht vergessen).

Hinweis 3: Verwende den Baustein “Wenn du abprallst von” (Kategorie Bewegung) um dann die Farbe zu ändern (Kategorie Aussehen) und einen Klang abzuspielen.

Hinweis 4: Soll dein Ball wilder springen, verwende in der Box den Baustein “Setze Aufprallfaktor” und wähle einen Wert knapp über 100%, z.B.: 110%.

So kann dein fertiges Spiel aussehen:

Hier gibt es noch ein paar nützliche Tipps. bzw. hier auch eine komplette Anleitung: https://edu.catrob.at

Achtung: Der Baustein für die Kollision heißt nun nicht mehr “Wenn physikalische Kollision mit” sondern “Wenn du abprallst von”

Fertig? Lade dein Projekt in die Catrobat Community

Kontrolliere dafür nochmals ob dein Projekt den richtigen Namen hat. Dieser soll lauten “Dein Benutzername+08”.
Falls du dein Programm umbenennen willst, hier gibt es Hilfe: https://www.digiducation.de/wissenswertes/

Vergiss nicht in die Beschreibung den folgenden Hashcode hinzuzufügen #Coding4Girls20 #Challenge8

Du brauchst Hilfe oder möchtest ein Feedback zu deinem Programm erhalten? Kein Problem:

Gehe auf diese Seite: https://www.digiducation.de/feedback-und-hilfe/

 

Falls du eine komplette Videoanleitung (Schritt-für-Schritt) haben möchtest, diese findest du hier:

Hinterlasse uns ein Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht.